Naturlehrpfad Laufeld - Den Wald mit allen Sinnen erleben
Impressum | Kontakt | Anfahrt
zurück zur Startseitezurück zur Startseite
Startseite

Lehrpfad

Lage | Anfahrt

Fauna & Flora

Bildtafeln

> Projekte
Ökosystem Wald
Baumstamm
Feuchtbiotop
Frühling
Humus
Jäger, Sammler, Bauern
Laubfärbung
Raummeter
> Waldbau
Wildschäden
Wildschäden - Abhilfe
Wurzelformen

Führungen

Verein

Kontakt

Interessante Links

Der Waldbau


Bestandsbegründung

Anlage von Wald durch natürliche Verjüngung (Samenabfall vom Mutterbaum) oder künstliche Verjüngung (Saat oder Pflanzung)

Kulturpflege

Eine natürlich entstandene oder künstlich angelegte Baumkultur muss gepflegt werden, bis sie zur Dickung herangewachsen ist.

Jungbestandspflege

Jungbestandspflege nennt man die waldbaulichen Maßnahmen zur Betreuung des wachsenden Holzes im Alter von ca. 10 bis 15 Jahren.

Durchforstung

Durchforstung nennt man waldbauliche Maßnahmen, die im Baumalter von 2 bis 25 Jahren anfallen und bis zur eigentlichen Hiebsreife (sie ist je nach Holzart unterschiedlich) durchgeführt werden müssen.

Endnutzung

Das bei der Durchforstung entnommene Holz wird der Industrie und dem Handwerk zur mannigfaltigen Nutzung zugeführt.